Schaum-Feuerlöscher günstig kaufen

Ein Schaum-Feuerlöscher ist nicht nur im Gewerbe gefragt, sondern kommt auch in privaten Haushalten zum Einsatz. Hochwertige Schaumlöscher, die vom TÜV geprüft wurden, können Sie im SQS-Shop zu einem günstigen Preis online bestellen. Diese eignen sich hervorragend für öffentliche Einrichtungen und Kommunen, Unternehmern aus der Industrie und dem Handel sowie für die eigenen vier Wände. Entdecken Sie jetzt die große Vielfalt unserer Löscher und profitieren Sie von unserem schnellen Versand.
Inhalt:

 

Schaum-Feuerlöscher für Unternehmen und Privathaushalte jetzt online bestellen

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
ANAF FS2-P Schaumlöscher 2 Liter ANAF FS2-P Schaumlöscher 2 Liter
  • Dauerdrucklöscher
  • auch für Fettbrände (ABF)
  • Anerkennung nach DIN EN 3
  • Inkl. KFZ/Universalhaltung
32,99 € * 37,03 € *
Jockel S 6 LJ Bio 34 (plus) Schaumlöscher 6 Liter Jockel S 6 LJ Bio 34 (plus) Schaumlöscher 6 Liter
  • Hebelarmatur
  • Dauerdrucklöscher
  • Anerkennung nach DIN EN 3
52,16 € *
Jockel S 6 LJM Bio 34 (plus) Schaumlöscher 6 Liter Jockel S 6 LJM Bio 34 (plus) Schaumlöscher 6 Liter
  • Hebelarmatur
  • Dauerdrucklöscher mit Manometer
  • Anerkennung nach DIN EN 3
59,50 € *
TIPP!
- Jockel SK 6 JX Bio 34 Schaumlöscher 6 Liter
  • Aufladelöscher mit Schlagknopf
  • Anerkennung nach DIN EN 3
  • Empfohlen in Stiftung Warentest 01/2018
79,89 € *
Schaumfeuerlöscher Jockel S6 JX F 27 mit 6 Liter Schaumfeuerlöscher Jockel S6 JX F 27 mit 6 Liter
  • Frostsicher
  • Schlagknopf
  • Aufladelöscher
  • Anerkennung nach DIN EN 3
ab 98,77 € *
Jockel S 9 JX F 34 Schaumlöscher 9 Liter, Classic, Schlagknopf Jockel S 9 JX F 34 Schaumlöscher 9 Liter, Classic, Schlagknopf
  • Frostsicher
  • Schlagknopf
  • Aufladelöscher
  • Anerkennung nach DIN EN 3
ab 110,67 € *

Was ist ein Schaum-Feuerlöscher und wie funktioniert er?

Bei einem Schaumlöscher handelt es sich um einen speziellen Feuerlöscher, der Schaum als Löschmittel verwendet. Dieser erfüllt die Voraussetzungen für die Brandklassen A und B und ist mit einem Inhalt von zwei bis neun Litern erhältlich.

Der Feuerlöscher auf Schaumbasis hat eine hohe Netzwirkung und bringt eine kühlende Eigenschaft mit sich. Mit dem Schaum wird der Brand nicht nur gelöscht, sondern er entzieht dem Feuer auch seinen Sauerstoff, weshalb er in vielen Bereichen zum Einsatz kommen kann.

 

Die Einsatzgebiete und Vorteile der Schaumlöscher im Überblick

In erster Linie bieten sich Schaum-Feuerlöscher im Innenbereich an. Das liegt daran, dass die Löscher keine Rückstände hinterlassen und somit auch bestens für die private Wohnung oder das Büro geeignet sind. Der Löschschaum lässt sich leicht mit einem Lappen entfernen und bietet deshalb viele Vorteile gegenüber anderen Feuerlöscher-Arten.

Meist werden die Feuerlöscher im Verwaltungsbereich, Verkauf und Lager sowie im Wohnbereich eingesetzt. Das Besondere ist, dass die Schaumlöscher auch im EDV-Bereich angewendet werden können. Idealerweise sollten Sie vor allem bei einer gewerblichen Nutzung spezielle Symbolschilder anbringen, damit die Löscher im Brandfall direkt gefunden werden.

 

FAQ: Häufige Frage rund um die Feuerlöscher

Im Zusammenhang mit den Schaum-Feuerlöschern treten immer wieder Fragen auf, die wir im Folgenden für Sie klären möchten.

 

Schaum oder Pulver: Welcher Feuerlöscher ist besser geeignet?

Der Schaumlöscher hat zwar meist höhere Anschaffungskosten als der Pulverlöscher, dafür hat dieser aber auch einen entscheidenden Vorteil: Er hinterlässt keine Rückstände auf den Möbeln und verursacht somit auch einen geringeren Schaden. Das Pulver hat außerdem keine kühlende Wirkung, weshalb das Feuer erneut aufflammen kann. Darüber hinaus behindert die Pulverwolke die Sicht, was den Löschvorgang erschwert.

Aus diesem Grund sind Pulverlöscher vor allem im Außenbereich einsetzbar, während Schaumlöscher im Innenbereich Anwendung finden. Einen weiteren Unterschied stellen auch die Brandklassen dar. Während ein Feuerlöscher mit Pulver die Klassen A, B und C sowie in einer speziellen Ausführung auch D abdeckt, ist der Schaum-Feuerlöscher für die Klassen A und B sowie manchmal auch für F geeignet.

 

Welche Arten von Schaum-Feuerlöschern gibt es?

Im Handel finden Sie sowohl Dauerdrucklöscher als auch Aufladelöscher. Standardmäßig werden Dauerdrucklöscher angeboten, die ständig unter Druck stehen und sorgfältig gewartet werden müssen, damit die Funktion im Ernstfall sichergestellt werden kann.

Weniger wartungsaufwendig ist der Aufladelöscher, bei dem das Gas bis zur Nutzung des Schaum-Feuerlöschers gespeichert wird. Diese etwas teurere Anschaffung kann sich im Brandfall bezahlt machen, da eine Fehlfunktion nahezu unmöglich ist.

Außerdem finden Sie Schaumlöscher für unterschiedliche Brandklassen vor, worauf wir bei der nächsten Frage im Detail eingehen werden.

 

Für welche Brandklassen sind Schaumlöscher zugelassen?

Grundsätzlich sind die Schaum-Feuerlöscher für zwei Brandklassen zugelassen, nämlich für die Klassen A und B. Hinzu kommen aber spezielle Löscher, die auch die Klasse F mit abdecken. So unterscheiden sich die einzelnen Brandklassen voneinander:

  • Brandklasse A: Der Löscher kann feste und glutbildende Stoffe löschen, wie beispielsweise Papier oder Textilien.
  • Brandklasse B: Mit dem Löscher lassen sich auch feste und flüssig werdende Stoffe löschen, wie etwa Benzin oder Wachs.
  • Brandklasse F: Diese Löscher können als Fettbrandlöscher eingesetzt werden und löschen so in Brand geratene pflanzliche wie tierische Speiseöle- und fette.

 

Was ist beim Einsatz des Löschers zu beachten und wie lange löscht dieser im Ernstfall?

Damit Sie den Brand schnell in den Griff bekommen, sollten Sie die Hinweise auf dem Löscher beachten und den einzelnen Schritten folgen. Beachten Sie hierbei die nachstehenden Punkte:

  • Löschen Sie immer mit der Windrichtung, wenn draußen etwas brennt.
  • Denken Sie daran, dass das Feuer noch mal aufflammen kann, weshalb Sie Reserven behalten sollten.
  • Ein größeres Feuer sollte idealerweise mit mehreren Personen und mehreren Feuerlöschern parallel gelöscht werden.
  • Rufen Sie die Feuerwehr unter 112 und bringen Sie sich und Ihre Mitmenschen in Sicherheit.

 

Wie lange der Feuerlöscher löscht, hängt von der Größe ab. Kleinere Löscher mit zwei Kilogramm können rund 10 Sekunden dauerhaft eingesetzt werden, während größere Schaum-Feuerlöscher mit neun Kilogramm für rund 25 Sekunden Dauerbetrieb ausreichen.

 

Gibt es eine Feuerlöscher-Pflicht für den privaten Haushalt?

In Deutschland gibt es, anders als im Gewerbe, keine Pflicht, einen Feuerlöscher im privaten Haushalt zu installieren. Allerdings sollten Sie dies aus eigenem Interesse machen, da ein Feuer schnell entfachen und so zu einer lebensbedrohlichen Situation werden kann.

Mit einem Schaum-Feuerlöscher sind Sie im privaten Bereich bestens ausgestattet und können sich, sofern Sie sich für einen ABF-Löscher entscheiden, auch vor Fettbränden schützen.

 

Schaum-Feuerlöscher direkt im SQS-Shop kaufen

Sie finden im SQS-Shop eine große Auswahl an unterschiedlichen Feuerlöschern, mit denen Sie den Anforderungen an den Brandschutz gerecht werden können, wie beispielsweise im Unternehmen.

Hier sehen Sie eine Übersicht über unsere beliebten Schaum-Feuerlöscher:

 

Erhalten Sie jetzt die Unterstützung unseres professionellen Kundendiensts

Bei jeglichen Fragen rund um die Schaumlöscher können Sie sich an unseren professionellen Kundendienst werden. Dieser berät Sie entweder telefonisch oder via E-Mail kostenlos und unterstützt Sie dabei, den für Sie passenden Feuerlöscher zu finden.

Nutzen Sie die Gelegenheit und rufen Sie direkt an oder verwenden Sie das Kontaktformular, damit wir Ihnen bei Ihrem gewünschten Schaum-Feuerlöscher zur Seite stehen können.

Zur Schaumlöscher Übersicht: Schaum-Feuerlöscher kaufen

 

Zuletzt angesehen