Schilder für Unternehmen, Kommunen und Privat

Schilder für Ihr Unternehmen oder eine öffentliche Einrichtung können Sie in unserem Shop direkt online bestellen. Suchen Sie sich einfach die passenden Schilder nach der gewünschten Norm aus und profitieren Sie dann von der schnellen Lieferung und unseren günstigen Preisen. Zu unserem Sortiment zählen sowohl Alu-Schilder als auch Kunststoffschilder. Hinzu kommt eine breite Auswahl an Zeichen und Hinweisschildern. Vor allem in Unternehmen finden die Schilder, Aufkleber und Folien immer häufiger Anwendung und können im Ernstfall Leben retten.

Sehen Sie sich unsere breite Vielfalt an Zeichen an und finden Sie heraus, welche Kennzeichnungen zu Ihrem Unternehmen passen. Schilder aus den folgenden Kategorien stehen Ihnen bei uns zur Verfügung:

Schilder für Ihr Unternehmen oder eine öffentliche Einrichtung können Sie in unserem Shop direkt online bestellen. Suchen Sie sich einfach die passenden Schilder nach der gewünschten Norm aus und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schilder für Unternehmen, Kommunen und Privat

Schilder für Ihr Unternehmen oder eine öffentliche Einrichtung können Sie in unserem Shop direkt online bestellen. Suchen Sie sich einfach die passenden Schilder nach der gewünschten Norm aus und profitieren Sie dann von der schnellen Lieferung und unseren günstigen Preisen. Zu unserem Sortiment zählen sowohl Alu-Schilder als auch Kunststoffschilder. Hinzu kommt eine breite Auswahl an Zeichen und Hinweisschildern. Vor allem in Unternehmen finden die Schilder, Aufkleber und Folien immer häufiger Anwendung und können im Ernstfall Leben retten.

Sehen Sie sich unsere breite Vielfalt an Zeichen an und finden Sie heraus, welche Kennzeichnungen zu Ihrem Unternehmen passen. Schilder aus den folgenden Kategorien stehen Ihnen bei uns zur Verfügung:

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
1 von 3

Schilder nach ISO 7010

Seit dem 1. Januar 2013 zählen die Schilder nach DIN EN ISO 7010 Norm zum europäischen Standard. Es empfiehlt sich, auf die neue Beschilderung umzurüsten, damit die Kennzeichnung allgemein verständlich ist und zur Sicherheit des Unternehmens oder der öffentlichen Einrichtung beiträgt. Das ist insbesondere bei den Brandschutzschildern sinnvoll, da diese durch das zusätzliche Flammensymbol deutliche Änderungen gegenüber den alten Standards aufweisen.

Sie müssen übrigens nur unter bestimmten Umständen auf alle Schilder nach neuer ISO 7010 Norm umrüsten. Das ist beispielsweise der Fall, wenn Sie ein neues Gebäude auf dem Betriebshof errichten oder einige der neuen Schilder bereits verwenden.

Schilder nach ASR A1.3

Im Shop finden Sie auch die Schilder nach alter ASR A1.3 vor, um beispielsweise alte Hinweisschilder auszutauschen. Wenn lediglich eines der Schilder oder Folien defekt ist, können Sie es unter Umständen auch gegen die alte Variante austauschen, wie zum Beispiel ein Verbotszeichen. Wir empfehlen Ihnen jedoch stets den Gebrauch der neuesten Norm, damit Ihr Unternehmen oder die öffentliche Einrichtung auf dem neuesten Stand ist und die Hinweisschilder internationale Gültigkeit besitzen.

Schilder nach BGV A8

Auch die Schilder nach BGV A8 sind veraltet, können aber nach wie vor erworben werden. Sollten Sie nicht gerade alle Zeichen auf einmal austauschen oder gar einen Neubau planen, können Sie die alte Variante, zum Beispiel bei den Gebotszeichen, nach wie vor verwenden. Auch in diesem Fall empfehlen wir Ihnen jedoch den zeitnahen Austausch aller Sicherheitskennzeichen, da diese europaweit gelten und so von einem größeren Personenkreis verstanden werden.

Verkehrsschilder

Auf großen Betriebsgeländen bietet sich der Einsatz von Verkehrsschildern an. Diese regeln den Straßenverkehr auf dem Betriebshof und können auch im regulären Straßenverkehr angewendet werden. Sie finden bei uns die Verkehrsschilder in allen Reflexionsklassen und Größen vor. Auf diese Weise ist es Ihnen möglich, die Schilder nach Ihrem Bedarf an Ort und Stelle anzubringen.

Brandschutzschilder

Brandschutzzeichen sollten Sie auf jedem Firmengelände und in jeder öffentlichen Einrichtung verwenden, da diese im Brandfall Leben retten können. So finden die Betroffenen auf diesen Hinweisschildern im Ernstfall beispielsweise schneller das Notfalltelefon oder die Löschdecke. Nach neuer DIN EN ISO 7010 sind die Brandschutzschilder mit einem Flammensymbol versehen, welches den Brandfall verdeutlicht und dadurch für mehr Sicherheit in einer Gefahrenlage sorgt. Hinzu kommt die nachleuchtende Variante der Schilder, wodurch diese auch bei dichter Rauchentwicklung besser sichtbar sind. Diese Möglichkeiten haben Sie bei der Auswahl geeigneter Brandschutzschilder:

  • Brandschutzzeichen mit Text
  • Brandschutzaushänge
  • Brandschutzzeichen BGV A8 & ASR A1.3
  • Brandschutzzeichen DIN EN ISO 7010 & ASR A1.3

» Brandschutzschilder

Rettungsschilder

Schilder, die auf einen Notausgang hinweisen, einen Fluchtweg kennzeichnen oder Einrichtungen der Ersten Hilfe aufzeigen, zählen zu den Rettungsschildern. Diese sollten in keinem Gebäude fehlen. Kommt es beispielsweise zu einem Brand, zeigt die Rettungswegkennzeichnung den schnellsten Weg aus dem Gebäude. Solche Hinweisschilder können daher bei einer Gefahrensituation Menschenleben retten. Die Rettungszeichen in unserem Shop sind in folgenden Ausführungen erhältlich:

  • Rettungszeichen Aushänge & Erste Hilfe
  • Rettungszeichen mit Text
  • Rettungszeichen BGV A8 & ASR A1.3
  • Brandschutzzeichen DIN EN ISO 7010 & ASR A1.3

» Rettungsschilder

Gebotsschilder

Gebotszeichen werden vor allem in Betrieben eingesetzt, wie zum Beispiel in der Industrie und im Handwerk sowie innerhalb von Laboren. Neben den allgemeinen Gebotsschildern führen wir im Online-Shop unter anderem auch Zeichen, die auf das Tragen eines Kopfschutzes, einer Atemschutzmaske sowie einer Warnweste hinweisen. Die Gebotszeichen sind in diesen Varianten im Shop erhältlich:

  • Gebotszeichen BGV A8 & ASR A1.3
  • Gebotszeichen DIN EN ISO 7010 & ASR A1.3

» Gebotsschilder

Verbotsschilder

In vielen öffentlichen Einrichtungen herrscht Rauchverbot. Das gilt gleichermaßen für die meisten Betriebe. Ein solches Kennzeichen zählt zu den Verbotsschildern. Es drückt allgemein verständlich aus, in welchem Bereich das Rauchen nicht gestattet ist. Dieser Bereich kann beispielsweise mit dem zusätzlichen Test „auf dem gesamten Gelände verboten“ auch das allgemeine Rauchverbot zum Ausdruck bringen. Zu den Verbotsschildern zählt aber auch das Verbot, ein eingeschaltetes Mobiltelefon bei sich zu tragen, zu fotografieren oder den Aufzug im Brandfall zu benutzen. Verbotsschilder der unterschiedlichen Kennzeichnungen finden Sie innerhalb dieser Kategorien vor:

  • Verbotszeichen BGV A8 & ASR A1.3
  • Verbotszeichen DIN EN ISO 7010

» Verbotsschilder

Warnschilder

In Betrieben ist das Anbringen von Warnschildern besonders wichtig, denn sie zeigen, welche Gefahren im Umgang mit bestimmten Stoffen, Geräten oder Gegenständen drohen können. Auch in öffentlichen Einrichtungen ist das sinnvoll, wenn es zu einer solchen Gefahr kommen kann, wie etwa der Rutschgefahr nach dem Wischen des Bodens. Zu den bekanntesten Sicherheitskennzeichen zählen unter anderem die Warnung vor feuergefährlichen Stoffen sowie die Warnung vor Gasflaschen und radioaktiver oder ionisierender Strahlung. Solche Hinweisschilder machen den Personen die Gefahr direkt deutlich und verhindern so im Idealfall den Zugriff auf gewisse Stoffe bzw. ermöglichen einen vorsichtigeren Umgang. Die Warnschilder finden Sie in diesen Kategorien vor:

  • Warnzeichen BGV A8 & ASR A1.3
  • Warnzeichen DIN EN ISO 7010 & ASR A1.3

» Warnschilder

Fahnenschilder

Wenn ein Gebäude viele Flure beinhaltet, wie es in zahlreichen Betrieben und öffentlichen Einrichtungen der Fall ist, dann sind Fahnenschilder genau die richtige Wahl. Sie eignen sich hervorragend für die Kennzeichnung von Rettungswegen und stehen dabei senkrecht von einer Wand ab. Auch Brandschutzzeichen werden häufig als Fahnenschilder genutzt, weil sie durch ihre spezielle Anbringung besser gesehen werden können. Wählen Sie Schilder nach neuer DIN in nachleuchtender Variante, dann profitieren Sie von noch mehr Sichtbarkeit. Diese Ausführungen gibt es im Shop:

  • Fahnenschilder mit Rettungszeichen
  • Fahnenschilder mit Brandschutzzeichen

» Fahnenschilder

Winkelschilder

Befindet sich eine Sicherheitskennzeichnung innerhalb einer Ecke, macht es Sinn, mit Winkelschildern darauf hinzuweisen. So sieht die Person auf dem Flur bereits, dass sich in der Ecke ein Feuerlöscher oder Ähnliches befindet. Vor allem im Bereich der Rettungs- und Brandschutzzeichen wird mit diesen Elementen gearbeitet, da sie die Hilfe in Gefahrensituationen schneller ersichtlich aufzeigen. In diesen Kategorien können Sie die Winkelschilder kaufen:

  • Winkelschilder mit Rettungszeichen
  • Winkelschilder mit Brandschutzzeichen

» Winkelschilder

Gefahrengutkennzeichnung

Die Gefahrengutkennzeichnung gibt an, welcher Gefahr Sie im Umgang mit manchen Stoffen ausgesetzt sind. Deshalb gilt bei diesen Sicherheitskennzeichen, besondere Vorsicht zu wahren. Vor allem in Unternehmen kommen diese häufig in Form von Alu-Schildern, Kunststoffschildern oder Folien zum Einsatz und kennzeichnen hiermit beispielsweise explosive Gasflaschen oder giftige Stoffe. Die Hinweisschilder finden Sie häufig auch auf Lastkraftwagen und anderen Transportmitteln vor, die ein Gefahrengut befördern. Gefahrengutkennzeichnungen gibt es innerhalb verschiedener Klassen. Diese haben jeweils eine andere Bedeutung.

  • Klasse 1: Die Gefahrengutetiketten der Klasse 1 sollten bei Gegenständen und Stoffen angebracht werden, bei denen Explosionsgefahr herrscht.
  • Klasse 2: Mit der Beschilderung aus Klasse 2 zeigen Sie, dass einige Gase entzündbar oder toxisch sind.
  • Klasse 3: Schilder der Klasse 3 geben an, dass entzündbare Flüssigkeit oder ein flammbares Liquid enthalten ist.
  • Klasse 4: Handelt es sich bei den vorliegenden Sachen um speziell entzündbare Stoffe, dann sollten Sie Schilder der Klasse 4 verwenden.
  • Klasse 5: Stoffe, die entzündend bzw. oxidierend wirken, müssen mit Gefahrengutkennzeichnungen aus Klasse 5 versehen werden. Auch organische Peroxide zählen hierunter.
  • Klasse 6: Wenn Ihr Unternehmen mit giftigen Stoffen oder ansteckungsgefährlichen Substanzen arbeitet, dann müssen Sie diese mit einem Etikett der Klasse 6 kennzeichnen.
  • Klasse 7: Radioaktive Stoffe werden mit Gefahrengutkennzeichen aus Klasse 7 versehen.
  • Klasse 8: Handelt es sich bei den Substanzen um ätzende bzw. korrosive Stoffe, dann müssen Sie Schilder der Klasse 8 am Gefahrengut anbringen.
  • Klasse 9: Mit Etiketten der Klasse 9 weisen Sie auf verschiedene Stoffe hin, die gefährlich sind. Diese werden immer dann angebracht, wenn keine andere Klasse greift.

Beachten Sie auch, dass es neben den einzelnen Klassen noch weitere Gefahrengutkennzeichnungen gibt, die Sie ebenfalls in unserem Shop erwerben können. Dazu zählt das wohl bekannteste Etikett, welches umweltgefährdende Stoffe kennzeichnet.

» Gefahrengutkennzeichnung

Gefahrstoffkennzeichnung

Substanzen, von denen eine Gefahr ausgeht, müssen entsprechend gekennzeichnet werden. Sie können in unserem Online-Shop verschiedene Gefahrstoffkennzeichnungen erwerben, wie zum Beispiel ein Schild für Gesundheitsgefahr sowie für toxische oder entflammbare Stoffe. Hinzu kommen Warnzeichen, die auf dem Produkt ertastbar sind. Das ist besonders wichtig, wenn Sie in Ihrer Einrichtung mit blinden oder sehbehinderten Menschen arbeiten. Auf diese Weise gehen Sie sicher, dass ein Gefahrenstoff nicht mit einem anderen Produkt verwechselt wird. Solche Aufkleber tragen zur Sicherheit in Ihrem Unternehmen bei.

» Gefahrstoffkennzeichnung

Zuletzt angesehen